Annemi Egri über ihren Klavierunterricht

in Baiersbronn

Zugeschnittener Klavierunterricht

Auf der Suche nach einem geeigneten engagierten und erfahrenen Klavierlehrer ist es hilfreich, etwas über dessen pädagogisches Konzept, die Art und Weise seines Unterrichtens und seine verschiedenen Tätigkeitsfelder und Angebote zu erfahren.

Mein Klavierunterricht ist auf jeden einzelnen Schüler speziell abgestimmt, da ich der Meinung bin, dass jeder Mensch ein Individuum ist und somit auf ganz persönliche Art und Weise lernt und versteht.

Sehr wichtige Ansatzpunkte in meinem Klavierunterricht für Kinder, ganz besonders im Alter zwischen 5 und 7 Jahren sind Erfindungsgabe, Erfahrung im spielerischen Umgang mit Lernstoff und Kreativität im Vermitteln und Erklären.

In meinem Unterricht wird, ergänzend zu den Übungen und Stücken am Klavier, mit den jungen Anfängern viel gesungen, geschrieben, gemalt und selbstverständlich auch gelacht; denn Klavier lernen soll ja etwas sein, was Spass macht - Stress und Druck gibt es dann früher oder später in der Schule zur Genüge.

Meine Eigenschaften als sehr geduldiger, ausgeglichener und aufmerksamer Mensch kommen allen meinen Schülern für ihre Fortschritte in meinem Klavierunterricht äußerst zugute. Denn nichts kann für das Erlernen eines Musikinstrumentes so hinderlich sein wie ein ungeduldiger, unausgeglichener und unaufmerksamer Lehrer.

Viel Wert lege ich auf die Auswahl der passenden Literatur für meine Schüler. Ob es nun Etüden sind oder sonstige Musikstücke, für mich gilt immer der Grundsatz: Das, was der Schüler mag, das übt, lernt, trainiert und spielt er auch gerne und so lassen auch die Fortschritte nicht lange auf sich warten.

Das Notenlesen ist für viele Schüler in der ersten Zeit eine große Herausforderung, gleichzeitig aber notwendig, um Musik machen zu können. Ich habe für meine Schüler Methoden entwickelt, mit denen das Notenlesen von Beginn an gründlich und konsequent gelernt wird und dabei ziemlich viel Spass macht.

Das Eingehen auf spezifische Eigenschaften des Schülers, wie zum Beispiel Lerntempo und Auffassungsgabe, ist für mich unabdingbar, um einen pädagogisch und musikalisch sinnvollen Klavierunterricht zu gewährleisten.

Klavierunterricht altersunabhängig
Klavierunterricht verschiedene Fakten

Bei mir sind alle, die Klavier spielen wollen, herzlich willkommen – sowohl die Jungen als auch die Junggebliebenen, sowohl Klavieranfänger als auch Fortgeschrittene und Wiedereinsteiger, sowohl Liebhaber der Klassik als auch Film- oder Popmusik-Fans.

In meiner derzeitigen Klavierklasse zählt der jüngste Schüler 5 Jahre, der älteste 67 Jahre.

Mit meinem Musikunterricht möchte ich nicht nur Kinder und Jugendliche ansprechen, sondern ganz besonders auch Erwachsene jeglichen Alters.

Viele sind der Meinung, ein Instrument ließe sich nur in der Jugend erlernen.
Das stimmt nicht, denn meine Erfahrungen in der Arbeit mit Erwachsenen sprechen eine ganz andere Sprache. Auch noch in höherem Alter kann das Klavierspielen wunderbar erlernt werden; man muss nur die Musik lieben und neugierig sein und wird dann schnell merken, welche Bereicherung und Erfüllung die Beschäftigung mit einem so vielseitigen Instrument wie dem Klavier darstellen kann.

Mein Tätigkeitsfeld umfasst außerdem Prüfungs- und Wettbewerbsvorbereitung, Kammermusikunterricht, Ensemblespiel und Korrepetition.

Darüber hinaus veranstalte ich regelmäßig Schülervorspiele und öffentliche Schülerkonzerte.

Eine kostenlose Instrumentenberatung, z.B. bei Anschaffung eines Klaviers versteht sich von selbst. Ich gebe hier gerne meine Erfahrungen mit Klavieren weiter.

Meine Schüler werden auf einem Steinway-Flügel unterrichtet.

Probestunde vereinbaren

Annemi Egri Portrait

Das erste Kennenlernen erfolgt bei Annemi in Form einer kostenlosen Schnupperstunde.

Es ist mir überaus wichtig, dass sowohl der Klavierlehrer als auch der Klavierschüler vor der Anmeldung zum Klavierunterricht diese Möglichkeit hat, denn nur, wenn die „Chemie“ stimmt, kann eine gute Zusammenarbeit erfolgen.

Zum Musikunterricht anmelden können sich Klavierinteressierte aus der Gemeinde Baiersbronn mit den Teilorten Klosterreichenbach, Heselbach, Röt, Huzenbach, Schönegründ, Schwarzenberg, Schönmünzach, Tonbach, Mitteltal, Obertal, Buhlbach und Baiersbronn. Ebenfalls willkommen sind selbstverständlich Schüler/Innen aus dem Kreis Freudenstadt und der weiteren Umgebung des Nordschwarzwaldes.

Ortsschild Baiersbronn
  • Annemi Egri
  • Unterrichtstage:

    Montag - Samstag

  • Adresse:

    Heselbacher Weg 4/1
    72270Baiersbronn/Klosterreichenbach

  • Telefon: +497442 6059845
  • E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Go to top